Make Art Not War! Junge Künstler in Bosnien (SWR 2010)

Banja Luka ist die Hauptstadt der Republika Srpska in Bosnien Herzegowina. Die Stadt ist äußerlich herausgeputzt, viele wünschen sich sehnsüchtig den EU-Beitritt, "wir müssen in die Zukunft schauen und die Vergangenheit vergessen", heißt es oft. Welche Rolle spielt da die Kunst? Mittlerweile hat sich in Banja Luka eine junge, vielfältige Szene entwickelt, aber erst seit kurzem thematisieren Künstler den Krieg und suchen nach den Ursachen. Kann Kunst beim Aufbrechen gesellschaftlicher Amnesie helfen? "Wir müssen den Krieg wieder zurück in unsere Köpfe kriegen, erst dann wird draußen Frieden sein", sagt der 29-jährige Mladen Miljanovic. Wie auch andere junge Künstler versucht er eine künstlerische Sprache zu finden für das Unausgesprochene, das der Krieg in Bosnien Herzegowina hinterließ.

Ausschnitt: